1. Unternehmensnews

Pferdeverkauf: Was tun mit der
R+V-Versicherung?

Wird ein Pferd mit aufrechter R+V-Pferdeversicherung verkauft, dann stehen Sie als Vermittler nicht nur ihrem Bestandskunden, sondern auch dem neuen Erwerber – und damit Ihrem potentiellen Neukunden – beratend zur Seite. Wie Sie die Vorteile bestmöglich nutzen und worauf Sie im Gespräch achten sollten, haben wir für Sie zusammengefasst.

Auch Pferdebesitzern bleibt der Blick auf das Konto in finanziell fordernden Zeiten nicht erspart. Wird der Verkauf des Pferdes in Erwägung gezogen, so ist es ratsam, sich vorab über alle Rahmenbedingungen schlau zu machen.

Verkauf/Kaufabsicht frühzeitig erkennen

Das aufmerksame Zuhören ist, wie so oft im Maklerbusiness, das „Um und Auf“. Je früher Sie auf die Absicht eines Verkaufs- oder Ankaufs aufmerksam werden, umso eher können Sie Ihren Kunden dahingehend beraten und alle Unterlagen vorbereiten.

Signale für einen Verkauf oder Ankauf können z.B. folgende sein:

  • finanzielle Sorgen, Erhaltungsschwierigkeiten, häufiger Stallwechsel
  • wiederkehrende Krankheitsgeschichte des Tieres
  • fortschreitendes Alter des Pferdes
  • Reitbereitschaft bzw. Ansprüche verändern sich (Training wird intensiver oder nimmt ab)

Was muss beim Pferdeverkauf berücksichtigt werden?

Wenn sich Ihr Kunde entschlossen hat, sein Pferd zu verkaufen und eine bestehende Pferdeversicherung bei R+V/ Vereinigte Tierversicherung hat, tritt beim Verkauf der Erwerber an die Stelle des Versicherungsnehmers und hat dann die Wahl:

  • ob er den Vertrag mit dem gleichbleibenden Haftungsumfang weiterführt,
  • den Versicherungsschutz ändert oder
  • den Vertrag storniert.

Eine Weiterführung des Vertrages bringt dem Erwerber viele Vorteile:

  • keine erneute Gesundheitsprüfung bei gleichbleibendem Haftungsumfang
  • bessere Konditionen aufgrund der Vorversicherung
  • schnellere Abwicklung und keine erneuten Wartezeiten bei gleichbleibendem Haftungsumfang

Nutzen Sie als Vermittler die Chance, den Erwerber als Neukunden zu gewinnen.

Was ist zu tun?

Schritt 1: Der Pferdeverkauf sollte so rasch wie möglich an R+V gemeldet werden.

Schritt 2: Laden Sie dazu das vorgefertigte Formular zum Pferdeverkauf herunter und senden Sie dieses vollständig ausgefüllt an Tier@ruv.at.

Schritt 3: Alle Unterlagen erhalten Sie und der Erwerber per Post.

Experten-Tipp:
Die Infos zu den beiden Versicherungsvarianten – Tierlebenversicherung und Operationskostenversicherung – von
R+V/ Vereinigte Tierversicherung finden Sie unter folgendem Link.

Für eine rasche Auffrischung: Die 3 häufigsten Fragen und Antworten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Wir sind für Sie da!

Das Team der R+V-Tierversicherung steht Ihnen bei Fragen gerne unter Tier@ruv.at oder +43 1 8105333-560 zur Verfügung.

Autor/in

I. Langecker

November 2020