1. Kredit

Liquidität ist Überlebensfrage
R+V als kompetenter Partner bei der Liquiditätsbeschaffung für Ihre Gewerbekunden.

Durch die Verlangsamung der Wirtschaftskreisläufe auf Grund der aktuellen COVID19/Corona-Krise kommt es leider auch vermehrt zu Nichtzahlungen von offenen Rechnungen. Mehr Liquidität ist das Stichwort dieser Tage. Speziell KMU unterliegen jetzt dem Risiko, in eine langfristig finanzielle Schieflage zu geraten.

Das R+V-Team bietet nun gezielte Webinar-Schulungen mit Praxisfokus zum Thema.

Warenkreditversicherung garantiert Liquidität

Jeder Zahlungsausfall eines Kunden kann ein Unternehmen schnell in Bedrängnis bringen, darauf folgen eigene Zahlungsschwierigkeiten bis hin zur Insolvenz. Warum?

Um einen Forderungsausfall von 5.000 EUR auszugleichen, müssen Betriebe bei einer Rendite von 4% vor Steuern einen Mehrumsatz von 125.000 EUR erwirtschaften- bei den aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen ist dies eine Herkulesaufgabe.

Wird eine Rechnung nicht bezahlt, folgt nach 60 Tagen ab Fälligkeit das Inkassoverfahren. Hier springt die R+V-Warenkreditversicherung ein und schafft durch die Schadenzahlung Liquidität sowie Zahlungsfähigkeit. Grundlage ist der in der Warenkreditversicherung integrierte „Schadentatbestand der Nichtzahlung“.

Zahlungskreislauf verlangsamt sich – was bedeutet das für einen Gewerbeunternehmer?

Ziel der Warenkreditversicherung ist es, den Wirtschaftskreislauf weiterhin aufrecht zu erhalten, denn gerät dieser erstmal ins Stocken, sitzen KMU schnell auf dem Trockenen: der Ruf nach Liquidität wird laut.

Unternehmen im produzierenden Gewerbe können sich selten auf einem großen finanziellen Polster ausrasten. Im regulären Wirtschaftsalltag ist die Liquidität für einen Monat im Voraus oftmals knapp bemessen. Durch die „Lockdown-Phase“ und dem teilweise erlebten Stillstand der Wirtschaft während der Corona-Krise verlängert sich der Zahlungseingang um einen weiteren Monat. Die Folge: der Unternehmer benötigt nun bereits zwei Monate Liquiditätsspielraum, um seinen Forderungen nachkommen zu können – und das ganz ohne Umsätze.

Die Folgen sind Engpässe bis hin zur Insolvenz. Die R+V-Warenkreditversicherung sorgt für Liquidität und schützt Ihre Gewerbekunden auch in Krisenzeiten zuverlässig.

Garantieversicherung als Rettungsanker

Neben der R+V-Warenkreditversicherung (WKV) bietet die R+V-Garantieversicherung (KTV) ideale Möglichkeiten, um die Liquidität zu steigern. Wie funktioniert es?

Mit Hilfe von Garantierahmen können Unternehmen notwendige Garantien bei R+V abrufen und sich somit Liquidität beschaffen, ohne die Kreditlinie der Bank zu belasten.

Durch den gewonnenen finanziellen Spielraum für Investitionen oder die Finanzierung des laufenden Geschäftes bleiben KMU flexibel und wettbewerbsfähig. Die R+V-Garantieversicherung bietet somit eine sinnvolle Alternative zur Bankgarantie und eine ideale Kombinationsmöglichkeit zur Warenkreditversicherung.

R+V-Webinare – Wissensvorsprung und IDD-Stunde sichern!

Nutzen Sie den Wissensvorsprung und informieren Sie sich jetzt bei den R+V-Webinaren, wie Sie Ihren Gewerbekunden bei der Liquiditätsbeschaffung vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise bestmöglich helfen können. Das R+V-Expertenteam gibt Praxiseinblicke und Tipps zur konkreten Ansprache dieses sensiblen Themas bei Ihrem Kunden. Wir sind für Sie da!

Termine: 19. Mai 2020 & 03. Juni 2020

Autor/in

I. Langecker

Mai 2020

Themenwelten