1. Tierversicherung

Weil Landwirtschaft unsere höchste Wertschätzung verdient!

In Krisenzeiten wird besonders deutlich sichtbar, welche Betriebe für die Versorgung der Gesellschaft essentiell sind. Die Landwirte kümmern sich das ganze Jahr mit größter Sorgfalt um die Gesundheit ihrer Tiere. Umso wichtiger ist die richtige Absicherung von Tierseuchen. Den idealen Schutz mit staatlicher Förderung der Versicherungsprämie bietet die Ertragsschaden-Versicherung von R+V.

Herbstzeit: Von der Weide in den Stall

Tierkrankheiten werden, anders als beim Menschen, schnell zu Seuchen.  In den letzten Jahren sind bei landwirtschaftlichen Nutztieren Seuchen wie Tuberkulose, Brucellose und Maul- und Klauenseuche, ein großes Thema.
Rund 100.000 Rinder und Kühe werden in Österreich jährlich auf den Weiden gehalten. Treffen Tiere unterschiedlicher Immunstadien zusammen, erhöht sich das Infektionsrisiko. Auch der Kontakt mit Wildtieren kann zur Ansteckung führen. Besondere Vorsicht ist im Herbst geboten, denn in dieser Jahreszeit beginnt der Almabtrieb. Wenn Weidetiere wieder zurück in den Stall kommen, können einzelne infizierte Tiere den ganzen Hof mit einer Krankheit anstecken.

Wenn eine Seuche im eigenen Stall ausbricht, oder wenn aufgrund eines Seuchenfalls in der näheren Umgebung Sperren vorgenommen werden, kann dies die Existenz des Betriebes schnell bedrohen. Genau hier greift die R+V-Ertragsschaden-Versicherung ein und sichert gegen finanzielle Einbußen ab.

Was zeichnet die R+V-Ertragsschaden-Versicherung aus?

  • Keine Pauschalsätze – R+V geht individuell auf jeden Schaden ein
  • Kalkulierbare Kosten im Schadenfall – frei wählbare Selbstbehalte
  • R+V-Schutz auch im Sperr- oder Beobachtungsgebiet
  • Mitversicherung: erhöhte Tierarztrechnungen, Desinfektion, Wiederbeschaffung der Tiere, u.v.m.
  • Ideale Cross-Selling-Möglichkeit für Makler im ländlichen Raum

Jetzt bis zu 55% staatliche Förderung sichern!

Sichern Sie Ihren Kunden bei Abschluss einer R+V-Ertragsschaden-Versicherung die staatliche Prämienförderung von bis zu 55%. R+V übernimmt für Sie das Förderansuchen.

Wir sind für Sie da!
Das Team der R+V-Tierversicherung freut sich über Ihre Anfrage an Tier@ruv.at.

www.ruv.at/landwirtschaft

Autor/in

I. Langecker

September 2020